Posting

Dienstag, 05.02.2013

Direkte Duelle werden entscheiden!

Am Mittwoch starten wir in Swansea in ein Länderspieljahr, das für uns alle eine große Herausforderung bedeutet.

Das Match gegen Wales wird schon ein gewisser Wegweiser, wo der Weg in der WM-Qualifikation hinführen wird. Wir wollen uns auch auswärts zeigen und ich erwarte ein ähnliches Spiel wie in einigen Wochen gegen Irland.

Wir haben nach wie vor eine realistische Chance in der Qualifikation und ich hoffe stark, dass wir im Juni 2014 nicht in den Sommerurlaub, sondern nach Brasilien fliegen.

Teamchef Marcel Koller hat seinen Stamm gefunden und intern weiß jeder, was er zu tun hat. Es steckt ein klarer Plan dahinter, es wurde viel verbessert und wir haben den Anspruch, dass sich die Fans mit uns identifizieren und noch mehr an uns glauben. Die Voraussetzungen sind jedenfalls geschaffen und es liegt an uns, dass wir die Qualifikation nicht verhauen und unseren Zielen auch ein Gesicht geben.

Auch wenn wir in der Quali schon Punkte liegen gelassen haben – es wird auf die direkten Duelle mit Irland und Schweden ankommen, die wir für uns entscheiden müssen.

Für mich persönlich ist Wales schon das 39. Länderspiel – eine stolze Zahl, aber ich fühle mich noch lange nicht am Ende meiner Entwicklung. Ich will mich international präsentieren, vorangehen und mit guten Leistungen in der Nationalmannschaft auf Österreich aufmerksam machen.

Besonders freue ich mich am Mittwoch auf die tolle Atmosphäre in einem britischen Stadion. Ein Sieg würde uns allen einen großen Motivationsschub geben.

  • Bookmark and Share